META-FORUM 2019 Einführung des European Language Grid

8./9. Oktober 2019 Brüssel, Belgien

Das META-FORUM ist eine internationale Konferenzreihe zu leistungsstarken und innovativen Sprachtechnologien für die multilinguale Informationsgesellschaft.

Die Vorbereitungen zur 8. Auflage der Konferenz – META-FORUM 2019 – laufen auf Hochtouren. Das Organisationsteam stellt derzeit ein Programm zusammen, das ein umfassendes Bild der neuesten Entwicklungen in der europäischen Sprachtechnologieindustrie und -Forschung einschließlich sprachzentrierter KI liefert.

Neben Präsentationen und Podiumsdiskussionen können Sie sich auf eine Messe freuen, im Rahmen derer Sie neueste Forschungs- und Innovationsprojekte kennenlernen und sich mit Experten aus Forschung und Industrie austauschen können.

Das diesjährige META-FORUM bietet zudem die Möglichkeit, einen Blick auf die aufstrebende European Language Grid-Plattform zu werfen. Das System wird erstmals auf dem META-FORUM 2019 vorgestellt.

Verpassen Sie diese Gelegenheit nicht und  erfahren Sie, welche Neuerungen die Sprachtechnologielandschaft mit sich bringt. Die Registrierung für das META-FORUM ist kostenlos.

Hauptthemen der Konferenz sind:

  • Übersicht und Demo des European Language Grid
  • ELG: Ansatz, Plan und technische Architektur
  • Erste Informationen zu den offenen ELG-Aufforderungen, die 2020 veröffentlicht werden sollen („finanzielle Unterstützung für Dritte“)
  • Aktuelle EU-Projekte im Bereich Sprachtechnologie
  • Sprachtechnologie und Künstliche Intelligenz: Brücken bauen in der EU
  • Konsolidierung der Community für europäische Sprachtechnologien
  • Nachrichten aus den Sprachgemeinschaften
  • Berichte aus der Industrie
  • Eine Messe mit Ständen aus Industrie und Forschung

Registrieren Sie sich unter https://www.european-language-grid.eu/meta-forum-2019/

Mehr zum META-FORUM 2019 und das European Language Grid Projekt (ELG) erfahren Sie hier:  https://www.european-language-grid.eu

Das META-FORUM 2019 ist eine Veranstaltung des European Language Grid (ELG), ein von der Europäischen Union gefördertes Konsortium zur Entwicklung einer skalierbaren Cloud-Plattform für Sprachtechnologien aller europäischer Sprachen. Projektkoordinator ist unser Mitglied Dr. Georg Rehm vom Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI). Er ist zugleich wissenschaftlicher Koordinator des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Bündnisses QURATOR – Curation Technologies https://qurator.ai/