Fachtagung Digitale Kuratierungstechnologien

Berlin, 28.08.2015: Das Kuratieren digitaler Informationen, Daten, Meldungen und Medieninhalte hat sich in den vergangenen Jahren als eine grundlegende Tätigkeit mit neuen Anforderungen herauskristallisiert, die von handelsüblichen Content-Management-Systemen schon längst nicht mehr abgedeckt werden. Die Fachtagung „Digitale Kuratierungstechnologien“, die am 6. Oktober an der Humboldt-Universität zu Berlin stattfindet, wendet sich an alle diejenigen aus Wissenschaft und Wirtschaft, die intelligente Software für den Arbeitsplatz von morgen für Redakteure und Wissensarbeiter entwickeln. Darüber hinaus richtet sich die Fachtagung an Anwender digitaler Kuratierungstechnologien in Agenturen, Verlagen, Kultureinrichtungen, Archiven und Medienanstalten.

Weiterlesen

Terminhinweis: Innovationsforum Semantic Media Web

Eine Einladung an Wissenschaft und Wirtschaft und Aufruf zur Kooperation
Humboldt-Universität zu Berlin – 6. bis  7. Oktober 2014

Berlin, 26.06.2014: Der Bereich Informations- und Kommunikationstechnologien in der Metropolregion Berlin-Brandenburg wird derzeit von verschiedenen Faktoren maßgeblich geprägt und nachhaltig verändert. Hierzu zählt zunächst eine gleichermaßen große wie dynamische Startup-Szene. Ein weiterer wichtiger Faktor sind die Big-Data-Forschungsschwerpunkte an der TU Berlin, HU Berlin, im Konrad- Zuse-Zentrum und verschiedenen Fraunhofer-Instituten. Des Weiteren entstehen derzeit in der Region zahlreiche kleinere Medienunternehmen, die von einer engeren Zusammenarbeit mit den wissenschaftlichen Forschungseinrichtungen im Bereich der Semantischen Technologien in jeder Hinsicht  profitieren könnten.

Weiterlesen

Spin-offs initiieren und erfolgreich machen – eine Illustration am Beispiel der Hoccer Betriebs GmbH

Berlin, 24.03.2014: Start-up-Geschichten sind in der Regel Geschichten von einigen Helden und vielen Verlierern. Immer wieder müssen Gründer erleiden, dass eine gute Idee alleine nicht reicht, um ein Startup erfolgreich zu etablieren. Die Geschichten von Spin-offs, also die Ausgründung eines Teils aus einem bestehenden Unternehmen verläuft in der Regel schmerzfreier, weil das Mutterunternehmen die Ausgründung in den Bereichen Kalkulation, Controlling, Marketing und Anschubfinanzierung intensiv begleitet. Am Beispiel der Hoccer Betriebs GmbH lässt sich diese These exemplarisch illustrieren, wie das Engagement des Medienunternehmers Dirk Ströer zeigt, der jetzt 50 Millionen Euro in Hoccer investiert hat.

Weiterlesen

Semantic Media Web: Auf dem Weg von der Grundlagenforschung zur Marktreife

Berliner Fachtagung Semantische Technologien diskutierte Anwendungsfelder mit hohem Verwertungspotenzial

Berlin, 22.10.2013: Mit dem Abschluss der Fachtagung Semantische Technologien vom 26. – 27. September 2013 geht das Berliner Innovationsforum Semantic Media Web in die nächste Runde. Die zahlreichen Beiträge aus der Wissenschaft zeigten, dass die Grundlagenforschung zu semantischen Web-Technologien bereits weit fortgeschritten ist. Jetzt kommt es darauf an, die richtigen Anwendungsfelder zu identifizieren, um semantische Technologien zur Marktreife zu führen. Themenschwerpunkte der vom Xinnovations e. V. in Kooperation mit dem W3C-Büro Deutschland/Österreich durchgeführten Fachtagung waren Multimedia-Archive und digitales Publizieren.

Weiterlesen

Semantic Web für jedermann: Neue Verwertungsszenarien in der Medienbranche

Fachtagung Semantische Technologien – 26./27.9.2013 – Humboldt-Universität zu Berlin

Berlin, 05.09.2013: Der Technologie-Stack im Bereich Semantic Web steht. Nun ist es an der Zeit, ein „Semantic Web für jedermann“ zu ermöglichen, statt vorhandene, grundlegende Bausteine weiter zu standardisieren. Aber welche neuen technologischen Bausteine werden in der Medienbranche gebraucht, um mit semantischen Technologien produktiv umgehen und letztlich Mehrwerte erzielen zu können?

Antworten auf diese Frage diskutiert das Berliner Innovationsforum Semantic Media Web im Rahmen der Fachtagung „Semantische Technologien – Verwertungsstrategien und Konvergenz von Metadaten“, einer gemeinsamen Veranstaltung des Deutsch-Österreichischen W3C-Büros am Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) und Xinnovations e.V.

Weiterlesen

Ankündigung Innovationsforum Semantic Media Web | 26.-27. September 2013 | Humboldt-Universität zu Berlin

Fachtagung zu Aspekten semantischer Technologien fokussiert technologiegestützte Verwertungsstrategien und Konvergenz von Metadaten

Berlin, 13.06.2013: Im Rahmen des Innovationsforums Semantic Media Web laden das Deutsch-Österreichische W3C-Büro und der Xinnovations e. V. zur Fachtagung „Semantische Technologien: Verwertungsstrategien und Konvergenz von Metadaten“ ein. Die Veranstaltung möchte zum einen aktuelle Forschungsergebnisse aus den Bereichen Semantic Web und Sprachtechnologien für die Verwertung semantischer Technologien in der Kultur- und Medienbranche nutzbar machen. Zum anderen werden aktuelle Spannungsfelder in der Technologieentwicklung unter dem Stichwort „Metadatenkonvergenz“ thematisiert.

Weiterlesen

Share Hugs and Kisses – mit den neuen Apps von HOCCER Daten und Emotionen weltweit teilen

Das Kompetenznetzwerk Vikora beteiligt sich an DMY International Design Festival 2013 und NACHTSCHICHT – LANGE NACHT DER DESIGN STUDIOS und präsentiert als Highlight die neuen HOCCER Apps

Berlin, 06.06.2013: Wenn heute um 19:00 Uhr zur 2. NACHTSCHICHT – LANGE NACHT DER DESIGNSTUDIOS in knapp 40 angesagten und renommierten Berliner Design- und Produktionsstudios, Showrooms und Shops die Türen aufgehen, lädt auch das Vikora-Mitglied Hoccer in sein Entwicklerstudio zur Präsentation der neuen HOCCER Apps ein. Gezeigt werden die völlig neue Messenger App HOCCER XO und die mit verbesserten Features ausgestattete App HOCCER Classic. In die eigenen Räume laden auch die Web-Spezialisten von 3pc, eine Internetagentur der ersten Stunde und ebenfalls Mitglied im Kompetenznetzwerk Vikora. Sie fordern den Schwarm zum Impro-Design auf und bieten den Besuchern eine Typberatung ihrer Website.

Weiterlesen

Studie Semantic Media Web zeigt neue Möglichkeiten der Wertschöpfung für die Kultur- und Medienbranche

  • Semantische Technologien unterstützen aktuelle Konvergenztrends und die Entwicklung hin zu Multimediaformaten optimal.
  • Trend geht hin zu komplexen, umfassenden und formatübergreifenden Dienstleistungen, statt vergleichsweise einfachen Produkten.
  • Das Semantic Media Web ist ein wichtiger Baustein für die Entwicklung neuer Wertschöpfungsketten in einem komplexen Ökosystem von Dienstleistern.

Berlin, 17.04.2013: „Das Semantic Media Web besitzt ein hohes Potenzial“, so lautet das Fazit einer aktuellen Studie des Xinnovations e. V., die vor dem Hintergrund der voranschreitenden Digitalisierung die Bedeutung semantischer Technologien für die Kultur- und Medienbranche analysiert. Sie zeigt beispielhaft bestehende Projekte und Produkte aus Wirtschaft, Medien und Forschung, wirft aber auch Fragen zur Entwicklung funktionierender Anwendungen und den Herausforderungen der Zukunft auf. Gleichzeitig gibt sie Handlungsempfehlungen für Technologieanbieter, Wissensarbeiter, Unternehmen der Medienbranche und die Politik.

Weiterlesen