Call for Participation DELFI & GMW 2019

Fachtagung: „Teilhabe an Bildung und Wissenschaft – Zugänge und Barrieren in der digitalen Bildungswelt“ (DELFI & GMW 2019) vom 16. – 19.09.2019 in Berlin

Gemeinsame Jahrestagung der Fachgesellschaft Medien in der Wissenschaft e.V. und der Fachgruppe Bildungstechnologien der gi e.V. diskutiert in Berlin aktuelle Entwicklungen von Bildungstechnologie und E-Learning vor dem Hintergrund der Teilhabe an Bildung und Wissenschaft

Vom 16. – 19.09.2019 September findet in Berlin eine der wichtigsten deutschsprachigen Fachtagung für E-Learning und Bildungstechnologien statt. Auf der gemeinsamen Tagung der Fachgruppe Bildungstechnologie der Gesellschaft für Informatik e.V. (DELFI) und der Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft e.V. (GMW) informieren und diskutieren Expertinnen und Experten aus Informatik-, Bildungs- und Medienwissenschaften theoretische und praktische Perspektiven auf die Anwendung digitaler Medien, insbesondere in Wissenschaft und Hochschulen.

Der diesjährige Schwerpunkt der Veranstaltung liegt auf der Teilhabe, die in der gegenwärtigen digitalen Transformation eine besondere Herausforderung für Bildung und Wissenschaft darstellt. In insgesamt vier Keynotes werden Aspekte von Partizipation und Ausgrenzung (Prof. Dr. Petra Grell, Darmstadt), kultursensible Gestaltung globaler Bildungstechnologien (Ass. Prof. Amy Ogan, Pittsburgh, US) sowie Nachhaltigkeit und Inklusion in der Bildung (Eva Kern und Julian Reimann, Zukunfts-AG Digitale Changemaker des Hochschulforum Digitalisierung und Stefanie Trzecinski, Kopf, Hand + Fuß gGmbH) im Kontext der Digitalisierung beleuchtet. An den insgesamt vier Tagen werden in über 50 Vorträgen, Demonstrationen und Poster-Sessions aktuelle Forschungsergebnisse, Praxisberichte und laufende Projekte rund um das Thema digitale Medien und Technologien in der Bildung vorgestellt. Ergänzt wird das Programm durch einen Workshop-Tag in dem Einzelthemen (bspw. Virtuelle Realität, E-Assessment, Learning Analytics) vertieft bearbeitet werden. Im Rahmenprogramm der Veranstaltung besteht die ausgiebige Möglichkeit zum austauschen und netzwerken in altem und neuen Berliner Industrie- und Forschungsambiente des Erwin Schrödinger Zentrums.

Das vorläufige Programm der Fachtagung finden sie hier http://delfi2019.de/program/

Zum Thema „Teilhabe an Bildung und Wissenschaft – Zugänge und Barrieren“

Etwa 30 Jahre nach dem computerunterstütztes Lehren und Lernen Einzug in die Hochschulen gehalten hat, befinden wir uns – so die allgemeine Diagnose – in einem tiefgreifenden Wandel von Wissenschaft und akademischer Bildungswelt. Dieser Wandel birgt die Möglichkeit, mehr Menschen an Bildung und Wissenschaft teilhaben zu lassen. Der Abbau von Zugangshürden, die partizipative Entwicklung von Inhalten, die Anwendung adaptiver und personalisierbarer Medien sind nur ein Teil der Möglichkeiten, die heutige Bildungstechnologien und E-Learning bieten können. In der Tagung soll der Blick gleichzeitig auf Bildung und Wissenschaft gerichtet werden: hier ermöglichen Medien und Technologien neue Formen von Kollaboration, Integration, Wissenschaftskommunikation sowie neue Verbindungen von Forschung, Lehre und Publikation. Andererseits erleben wir aber auch, dass Technologien neue Barrieren schaffen, zu deren Überwindung Lösungen gefragt sind. Teilhabe als Anspruch und als Praxis von Bildung und Wissenschaft bekommt damit eine neue, erweiterte Bedeutung für alle, die sich mit der Digitalisierung in der Bildung beschäftigen.

Die Anmeldung zur Tagung ist bis 10.09.2019 unter http://delfi2019.de/registration/ möglich.

Veranstalter der Fachtagung

Die Veranstalterinnen der Tagung sind die Fachgruppe Bildungstechnologien (ehemals ELearning) der Gesellschaft für Informatik e.V. und die Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft e.V.

Die Fachgruppe Bildungstechnologien (ehemals E-Learning) der Gesellschaft für Informatik e.V. beschäftigt sich mit allen Informatik-Aspekten rechnergestützter Lehr- und Lernformen in Schule, Hochschule, Beruf und für das lebenslange Lernen. Das Thema hat viele Berührungspunkte zu anderen Bereichen der Informatik, z.B. Softwaretechnik, MenschComputer-Interaktion, CSCW, Wissensmanagement und intelligente Lehr- und Lernsysteme, Multimedia und Wirtschaftsinformatik. Es existieren mehrere fachübergreifende oder durch andere Fachdisziplinen dominierte Foren zum Thema Bildungstechnologien und E-Learning. Die Fachgruppe Bildungstechnologien der GI vertritt das Thema aus Sicht der Informatik. Mehr Informationen unter https://fg-bildungstechnologien.gi.de/

Die Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft (GMW) e.V. unterstützt als Fachgesellschaft für Fragen des Medieneinsatzes an Hochschulen die Erforschung und die sinnvolle Nutzung der Medien als integralen Bestandteil von Forschung und Lehre. Die GMW fördert die Erprobung mediengestützter Lernszenarien und treibt die kritische Reflexion über die Potenziale neuer Medien in allen Entwicklungsfeldern der Hochschule voran. Zur Erreichung der Ziele hat die GMW das Ziel, isolierte Einzelaktivitäten zusammenzuführen. Die GMW begreift sich deshalb als Netzwerk der interdisziplinären Kommunikation zwischen Theorie und Praxis, zwischen Wissenschaft und industrieller Anwendung im deutschen und europäischen Rahmen. Die Tagung „Teilhabe an Bildung und Wissenschaft“ ist gleichzeitig die 27. Jahrestagung der GMW, die an wechselnden Orten stattfindet. Mehr Informationen unter https://www.gmw-online.de/

Ort der Veranstaltung – Berlin

Berlin ist Hauptstadt – auch beim Thema Bildungstechnologien, Neue Medien und Teilhabe an Bildung und Wissenschaft. Erleben Sie die Hauptstadt im Wandel. Fortlaufend wird altes durch neues ersetzt oder liebevoll restauriert und bewahrt. Ebenso vielfältig sind die Blickwinkel und Fortschritte der akzeptierten Beiträge.

Präsentiert, diskutiert und gefeiert wird im Erwin Schrödinger Zentrum in Berlin Adlershof. Das moderne Gebäude der Humboldt Universität zu Berlin ist technisch und räumlich ideal ausgestattet für die Tagungen DELFI & GMW. Mehrere Hörsäle, Seminarräume, Arbeitsräume sowie das Foyer und Freiraum für Get-Together sind ideale Voraussetzungen für den Wissensaustausch. Wenige S-Bahn-Minuten entfernt tobt in Berlin Kreuzberg oder Mitte das (Nacht)leben. Bleiben Sie nicht zu lange, denn die herausragenden Keynotes finden jeweils morgens statt. Zum festlichen Tagungsdinner laden wir Sie stilecht in den Löwesaal der Löwe Höfe in den Berliner Wedding ein und geben den Preisverleihungen der Tagungen damit den passenden Rahmen.

Kommen Sie nach Berlin zur DELFI & GMW!

Kontakt:
Jörg Hafer
joerg.hafer@uni-potsdam.de
(0331) – 977-1589