#DKT17 – Kuratieren im Zeitalter der KI

Fachtagung an der Humboldt-Universität zu Berlin am 12. Oktober 2017

Berlin, 11.07.2017: Dass die Künstliche Intelligenz (KI) eines der wichtigsten Themen dieses Jahrhunderts ist, wird mit jedem neuen Tag unumkehrbar belegt. Weltweit wird an intelligenten Softwaresystemen gearbeitet, die die menschlichen Wissensfähigkeiten auf digitale Assistenten und deren Einsatz in immer mehr Lebensbereichen übertragen.

Im Rahmen der Fachtagung „#DKT17 – Kuratieren im Zeitalter der KI“ zeigt ein Bündnis von Berliner Forschern und Unternehmern auf, welchen Beitrag KI im Journalismus und anderen Bereichen von Wissensarbeitern schon heute und erst recht in naher Zukunft leisten kann und wird.

Weiterlesen

Innovationsforen Mittelstand – eine Initialzündung für neue Bündnisse

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) will deutschlandweit Innovationsforen etablieren und Xinnovations war beim Start der Initiative aktiv dabei.

Berlin, 5.7.2016: Die am 4. Juli 2016 im Bundesministerium für Bildung und Forschung gestartete Initiative „Innovationsforen Mittelstand“ will kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) bessere Voraussetzungen für Innovationsaktivitäten und die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle verschaffen. Für Bundesministerin Prof. Dr. Johanna Wanka geht es, wie sie es in Ihrem Eröffnungsvortrag ausführte, dabei nicht nur um individuelle und bedarfsgerechte Angebote, sondern um die Unterstützung jener Unternehmen, die bisher noch nicht aktiv an Zukunftslösungen forschen. Die Innovationsforen Mittelstand sind Teil des Zehn-Punkte-Programms des BMBF für die Stärkung des Mittelstands in Deutschland.

Weiterlesen

Apple wirbt mit Datenschutz – ein Impuls für neue Technologien zum Schutz der Privatsphäre?

Das Berliner Forum Privacy diskutiert und präsentiert am 7. Oktober 2015 in der Humboldt Universität neue Technologien für Datenschutz und Sicherheit in der digitalen Wirtschaft

Berlin, den 02.10.2015: Unter der Überschrift „Apples Engagement für den Schutz Deiner Daten“ wirbt CEO Tim Cook persönlich um das Vertrauen seiner Kunden. Dort heißt es, Apple respektiere die Privatsphäre eines jeden Einzelnen und schütze sie durch den Einsatz starker Verschlüsselungstechnik und strengen Datenschutzrichtlinien. Anschließende werden mit zahlreichen Erläuterungen die Nutzer über den Schutz und die Verwendung ihrer Daten informiert.

Weiterlesen

Datenschutz und Sicherheit – ein leeres Versprechen der digitalen Wirtschaft?

Berliner Forum Privacy diskutiert und präsentiert am 7. Oktober 2015 in der Humboldt Universität neue Technologien für Datenschutz und Sicherheit in der digitalen Wirtschaft.

Berlin, 18.09.2015: In einer Zeit zunehmender Internetkriminalität stehen digitale Diensteanbieter wie Web-Shops, Partnervermittlungen oder Lieferdienste vor der Herausforderung, die von ihnen gesammelten Kundendaten vor Angriffen und Datendiebstahl zu schützen. Gleichzeitig müssen bei der Speicherung und der Verarbeitung personenbezogener Daten datenschutzrechtliche Vorschriften eingehalten werden, die alle Anbieter hinsichtlich einer technisch konformen Implementierung vor große Herausforderungen stellt.

Weiterlesen

Fachtagung Digitale Kuratierungstechnologien

Berlin, 28.08.2015: Das Kuratieren digitaler Informationen, Daten, Meldungen und Medieninhalte hat sich in den vergangenen Jahren als eine grundlegende Tätigkeit mit neuen Anforderungen herauskristallisiert, die von handelsüblichen Content-Management-Systemen schon längst nicht mehr abgedeckt werden. Die Fachtagung „Digitale Kuratierungstechnologien“, die am 6. Oktober an der Humboldt-Universität zu Berlin stattfindet, wendet sich an alle diejenigen aus Wissenschaft und Wirtschaft, die intelligente Software für den Arbeitsplatz von morgen für Redakteure und Wissensarbeiter entwickeln. Darüber hinaus richtet sich die Fachtagung an Anwender digitaler Kuratierungstechnologien in Agenturen, Verlagen, Kultureinrichtungen, Archiven und Medienanstalten.

Weiterlesen

Terminhinweis: Innovationsforum Semantic Media Web

Eine Einladung an Wissenschaft und Wirtschaft und Aufruf zur Kooperation
Humboldt-Universität zu Berlin – 6. bis  7. Oktober 2014

Berlin, 26.06.2014: Der Bereich Informations- und Kommunikationstechnologien in der Metropolregion Berlin-Brandenburg wird derzeit von verschiedenen Faktoren maßgeblich geprägt und nachhaltig verändert. Hierzu zählt zunächst eine gleichermaßen große wie dynamische Startup-Szene. Ein weiterer wichtiger Faktor sind die Big-Data-Forschungsschwerpunkte an der TU Berlin, HU Berlin, im Konrad- Zuse-Zentrum und verschiedenen Fraunhofer-Instituten. Des Weiteren entstehen derzeit in der Region zahlreiche kleinere Medienunternehmen, die von einer engeren Zusammenarbeit mit den wissenschaftlichen Forschungseinrichtungen im Bereich der Semantischen Technologien in jeder Hinsicht  profitieren könnten.

Weiterlesen

Spin-offs initiieren und erfolgreich machen – eine Illustration am Beispiel der Hoccer Betriebs GmbH

Berlin, 24.03.2014: Start-up-Geschichten sind in der Regel Geschichten von einigen Helden und vielen Verlierern. Immer wieder müssen Gründer erleiden, dass eine gute Idee alleine nicht reicht, um ein Startup erfolgreich zu etablieren. Die Geschichten von Spin-offs, also die Ausgründung eines Teils aus einem bestehenden Unternehmen verläuft in der Regel schmerzfreier, weil das Mutterunternehmen die Ausgründung in den Bereichen Kalkulation, Controlling, Marketing und Anschubfinanzierung intensiv begleitet. Am Beispiel der Hoccer Betriebs GmbH lässt sich diese These exemplarisch illustrieren, wie das Engagement des Medienunternehmers Dirk Ströer zeigt, der jetzt 50 Millionen Euro in Hoccer investiert hat.

Weiterlesen